Ordnung im Passwort-Chaos mit Java Password Safe und Dropbox

26. Mai 2010 — Leave a comment

Seit Jahren schlage ich mich schon mit dem Problem viel zu vieler Passwörter herum. Irgendwann habe ich entschieden auf Nummer sicher zu gehen und für jeden Account ein eigenes Passwort zu verwenden. Bis gestern Abend bestand meine Lösung für die Verwaltung all dieser Passwörter aus einer ziemlich wirren Ansammlung an Zetteln. Über kurz oder lang geht das aber garantiert auf die Nerven und man verliert immer wieder das ein oder andere Passwort.

Um Abhilfe zu schaffen habe ich seit längerem nach einer geeigneten Alternative zum Standard-Tool Keypass gesucht. Das is zwar gut, aber ich mag Software, die ich auf mehreren Systemen nutzen kann einfach lieber. Darum setze ich jetzt das Java-basierte Open Source Tool Java Password Safe (auch PasswordSafeSWT genannt) ein.

Es speichert die Daten ebenfalls verschlüsselt in einer Datei, auf die nur über ein Master Passwort zugegriffen werden kann. Und genau da kommt auch wieder Dropbox ins Spiel. Ich habe die Passwort-Datei einfach in meinen Dropbox Ordner gelegt und schon kann ich von all meinen Rechnern aus jederzeit auf meine Passwort-Sammlung zugreifen.

No Comments

Be the first to start the conversation.

Kommentar verfassen