Yahoo! Bloglines 0:2 Google Reader

29. Juni 2010 — Leave a comment

Tja, mein Ausflug in die Google-freie Welt ist anscheinend vorbei. Vor einiger Zeit habe ich mein online Leben fast komplett von Google abgezogen. Das funktioniert auch an sich ganz gut, nur eben teilweise nicht gut genug.

Um den Google Reader zu ersetzen bin ich wieder zurück zu Yahoo!’s Bloglines gegangen. Bloglines habe ich schon vor dem Reader benutzt, bin aber dann wegen der besseren Usability und  Performance zu Google gewechselt.  Meine Hoffnung war, dass Bloglines besser geworden ist und den Reader ersetzen kann.  Mittlerweile muss ich sagen, dass meine Hoffnung nicht erfüllt worden ist.

Bloglines hat zwar einige Funktionen, die dem Reader fehlen, mir aber nicht. Stattdessen gibt es viel zu oft Probleme mit der Verfügbarkeit. Die Integration in Chrome, meinem bevorzugten Browser über Extensions ist nicht so gut. Aber was wirklich den Ausschlag gegeben hat, ein zweites Mal von Bloglines zum Reader zu wechseln, ist die bessere Performance vom Reader. Bloglines schaffte es fast täglich mein Netbook komplett auszulasten, wenn viele Bilder oder Flashes in die Feeds eingebettet waren. Auch bei vielen Einträgen hat der Reader die Nase vorne, weil er nach und nach lädt, während Bloglines erst einmal alle Einträge lädt und der User ewig warten muss.

Vielleicht werde ich versuchen noch RSS Reader Software zu finden, die ich dann über Dropbox zwischen all meinen Rechnern synchronisieren kann. Vorerst muss jetzt aber wieder der Google Reader herhalten.

No Comments

Be the first to start the conversation.

Kommentar verfassen