Die Inbox ist bekannterweise in unserer Zeit der größte Feind unserer Produktivität. Und als wären die normalen E-Mails nicht schon schlimm genug, wird sie rund um die Uhr unermüdlich von unerwünschter Werbung und anderen automatisch versandten Spam-Mails zugemüllt. Filter helfen spätestens seit Googlemail zwar schon sehr gut, erwischen aber immer noch nicht zuverlässig alle Spam-Mails.

Hapstance Films haben sich überlegt wie Spam wohl als Personen an der eigenen Haustür aussehen würden und dazu den Kurzfilm The Inbox gedreht, der genauso witzig wie kritisch ist.

 

No Comments

Be the first to start the conversation.

Kommentar verfassen