Archives For macmini

Montagslinks

2. September 2013 — Leave a comment

Social Media Sharing Policy – Richtlinien für mehr Rechtssicherheit beim Teilen auf Facebook , Google+ & Co

Das Teilen von Inhalten Dritter über entsprechende Funktionen sozialer Netze, und nicht nur das bloße Verlinken darauf, sorgt immer wieder für Wellen in den Medien. Da diese Probleme immer größere Teile der Bevölkerung betreffen und unser Urheberrecht noch nicht wirklich auf solche Funktionen ausgelegt ist, kann ich nur raten sich einmal die Social Media Sharing Ampel von Dr. Carsten Ulbricht durchzulesen und auszudrucken.

Und Barcamps kosten Geld

An diesen Artikel vom April musste ich vor Kurzem wieder denken. Jan Theofel verlangt dieses Jahr nämlich ebenfalls Geld für die Tickets zum Barcamp Stuttgart. Erstaunlicherweise war das Barcamp nicht wie üblich quasi sofort ausverkauft, sondern es gibt sogar jetzt noch für Samstag Tickets. Obwohl er nur 10€ pro Tag verlangt, scheint das schon genug der potentiellen Sowieso-Nicht-Auftaucher davon abzuhalten Jans Planung zu verzerren und vor allem anderen wirklich interessierten den Platz wegzuschnappen.

AppleTV + SSL + PlexConnect

Nur zwei Tage nachdem ich PlexConnect auf meinem Mac Mini für mein neues Apple TV eingerichtet hatte, brachte Apple ein Update dafür und hat prompt die Trailer App so umgeschrieben, dass keine Verbindung zum PlexConnect mehr möglich war. Glücklicherweise hatte Paul Kehrer in seinem Blog aber schon eine sehr detaillierte Anleitung wie man sich selbst das jetzt nötige SSL-Zertifikat ausstellt und AppleTV damit konfiguriert zur Verfügung gestellt. Damit konnte ich keine 30 Minuten später wieder problemlos auf Plex zugreifen.

Adobe liefert zwar in Lightroom einige Farbprofile für Kameras mit, aber für meine Olympus OM-D ist leider keines dabei. Natürlich kann man das Standardprofile verwenden und es ist für den Anfang sicher auch ausreichend. Aber im Netz bin ich auf die Huelight Color Fidelity Profile von Colin Walker aufmerksam geworden. Die Vergleichsfotos haben mir wesentlich besser gefallen wie das Standardprofil und ich habe die drei Profile für nur 10$ gleich bestellt. Colin hat selbst am Wochenende innerhalb weniger Stunden geliefert.

Allerdings stand ich vor dem Problem, dass ich nicht wusste wohin ich die Dateien legen sollte. Anscheinend hat Lightroom mittlerweile eine andere Dateistruktur wie in der Anleitung angegeben. Mit Glück habe ich dann den richtigen Ordner relativ schnell unter /Users/<username>/Library/Application\ Support/Adobe/CameraRaw/CameraProfiles/ gefunden und meine Profile hineingelegt. Lightroom konnte sie aber immer noch nicht anzeigen, denn der Ordner XXX ist standardmäßig versteckt. Im Terminal musste ich also noch der Befehl sudo chflags nohidden /Users/<username>/Library/ eingegeben und, siehe da, der Ordner war nicht nur im Finder zu sehen, ich konnte die Profile auch verwenden.

Aus Zeitgründen bin ich noch nicht dazugekommen sie auch zu testen und an eigenen Fotos mit dem Standard zu vergleichen. Aber das kommt sicher noch.

Montagslinks

22. April 2013 — Leave a comment

Seit ich mein iPad habe, bin ich ein riesen Fan von Pocket a.k.a. Read It Later. Mittlerweile haben sich dort schon weit über 1000 Artikel eingefunden. Damit ihr auch etwas davon habt, habe ich beschlossen jede Woche ein paar davon hier, in den Montagslinks, mit euch zu teilen.

“Business Model Generation” Offers Profitable, Creative Ways to Make Money

Auf Small Business Trends ist erst letzten Monat eine recht ausführliche Rezension zu Alexander Osterwalders Buch Business Model Generation erschienen. Ich selbst kenne das Buch dank der Session von Stefan Probst auf einem der Nürnberger Barcamps schon seit Jahren, habe die darin beschriebenen Methoden immer wieder erfolgreich anwenden können und bin deswegen auch ziemlich begeistert davon. Ivana Taylor erklärt in ihrer Rezension noch kurz, was sich genau hinter dem Begriff verbirgt und wer das Buch unbedingt lesen sollte.

Easily Add Spacers to Your Mac’s Dock

Meinen Mac Mini nutze ich hauptsächlich als Media Center direkt an meinem Fernseher. Allerdings habe ich neben Plex auch die üblichen Anwendungen wie Browser und Office in meinem Dock. Weil der Inhalt des Docks schnell unübersichtlich wurde, habe ich Melanie Pinolas Tipp künstliche Abstände zwischen einzelnen Gruppen von Icons einzufügen sofort umgesetzt. Vor allem vom Sofa aus, sieht mein Dock dadurch viel aufgeräumter aus.

5 Steps to Innovate How You Innovate

Für Soren Kaplan, dem Gründer von InnovationPoint und Author von Leapfrogging, besteht der wirkliche Wettbewerbsvorteil nicht nur aus der eigentlichen Innovation, sondern daraus den Weg zur Innovation konstant neu zu erfinden. In seinem Artikel stellt er fünf Möglichkeiten dazu vor:

  • Co-Creation with customer
  • Create an experience
  • Servicize
  • Profit with purpose
  • Build your innovation network